EU-DSGVO

Auswirkung auf Ihre Webseite und Ihre Social Media Anwendungen

EU - DSGVO
ab 25.5.2018

„Immer muss die Frage beantwortet werden: Habe ich die Erlaubnis, diese Daten für diesen Zweck zu verwenden?“

 

Martin Bonelli, GWA

Auf alle Betreiber von Webseiten und Social Media Plattformen kommen Änderungen aufgrund der DSGVO zu. Die wichtigsten Punkte, die Sie ggf. DSGVO-konform neu gestalten müssen:

  1. Datenschutzerklärung auf der Webseite:
    In den meisten Fällen müssen Webseitenbetreiber ihre Datenschutzerklärungen anpassen, denn die benötigten Angaben werden umfangreicher. Darüber hinaus entschied der BGH im Mai letzten Jahres, dass schon der Webseitenaufruf datenschutzrelevant sein, da es sich selbst bei dynamischen IP-Adressen um personenbezogene Daten handelt. Siehe auch Infokasten unten oder unsere Datenschutzerklärung.
     

  2. Kontaktformular auf der Webseite:
    Pflichtfeldangaben minimieren (nach dem Grundsatz der Datenminimierung dürfen nur noch relevante Informationen abgefragt werden) und Check-Häkchen für Einverständnis mit den Datenschutzangaben setzen. Neu ist auch das explizite Kopplungsverbot: Einwilligungen zur Datenspeicherung dürfen nicht mehr an den Download von bestimmten Inhalten wie Artikel, Checklisten oder ähnliches gekoppelt werden.
     

  3. Cookie-Hinweis:
    Einbindung eines Cookie-Banners, so Sie Cookies auf der Webseite einsetzen.
     

  4. Sichere Verbindung:
    Übertragung von Daten z.B. über eine SSL-Verschlüsselung (Webseite, insb. Kontaktformular
     

  5. Newsletter:
    Bereits seit langem gilt das Double-Opt-In Verfahren. Neu ist, dass mit der DSGVO ausschließlich Daten erhoben werden dürfen, die für die entsprechende Dienstleistung obligatorisch sind. Im Fall eines E-Mail-Newsletters ist dies die E-Mail-Adresse und ein Ansprech-Name – der Klarname darf kein Pflichtfeld sein.
     

  6. Social Media Plattformen:
    Der Einsatz von Social Media Plug-Ins auf Ihrer Webseite ist zustimmungspflichtig; technische Lösungen können für Rechtskonformität sorgen. Einstellung zu Conversion Tracking Pixel und Custom-Audiences auf DSGVO-Konformität überprüfen.
     

  7. Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung:
    Der AV-Vertrag regelt, wie Unternehmen den Austausch von personenbezogenen Daten regeln und deren Schutz sicherstellen > mit allen Dienstleistern rund um Webseite und Social Media (und darüber hinaus) AV-Vertrag schließen.

​​

 

Beispiel Datenschutzerklärung: Welche Informationen muss sie beinhalten?

Sie  müssen Informationen über

  • Erfassung, Speichern (inkl. Dauer der Datenaufbewahrung), Löschung und Sperrung von allgemeinen sowie personenbezogenen Daten und Informationen (Grundsatz der Datenminimierung)

  • Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung berechtigter Interessen an der Datenverarbeitung, so sie geschieht

  • Datenschutz bei Bewerbungen über die Webseite

  • Rechte der betroffenen Personen

  • Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von sozialen Medien (Facebook, LinkedIn, Xing, Google-Dienste, Twitter, Instagram etc.)

  • Cookies

  • Logfiles

  • Analyse- oder Trackingdiensten wie Google Analytics oder etracker

  • Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung
     

bereitstellen. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung als Beispiel.

Video von e-Recht24:

Haftungshinweis: Dieses Schreiben wurde mit größter Sorgfalt und auf Basis der derzeit verfügbaren  Informationen erstellt und dient als erste Einschätzung von potentiellem Handlungsbedarf bezüglich der DSGVO. Ich übernehme keine Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit, denn jeder Fall sollte gesondert geprüft werden. Ich weise darauf hin, dass mit der DSGVO weitere Pflichten entstehen können, die nicht direkt Ihre Webseite und Social Media Plattformen betreffen.

Die Werbeagentur

Charismarcom ist eine Fullservice-Werbeagentur. Als Marketingprofis entwickeln wir integrierte Kommunikationsstrategien ebenso wie stand-alone Marketingkampagnen. Storytelling ist unser Prinzip; nachhaltige Kommunikation unsere Leidenschaft.

Morellstraße 33

D-86159 Augsburg

+49 821 99 780 340

info@charismarcom.de

Impressum | AGB | Datenschutz

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • LinkedIn Social Icon