Google Rezension löschen

Google Rezension löschen: 1-Stern-Bewertung

Falsche Online-Bewertungen auf Google & Co. erfolgreich bekämpfen

Sie wollen eine Google Rezension löschen lassen? Warum immer mehr Marketingmanager Rezensionen zur TOP-Priorität machen und wie sie Falschbewertungen erfolgreich bekämpfen: Interview mit dem Legal Tech Service trust1.

Eine falsche Google Rezension löschen lassen – ein Vorgang, der immer häufiger benötigt wird. Warum? Immer mehr Käufer verlassen sich auf Empfehlungen. Noch dazu fließen Google-Bewertungen ins Google-Ranking ein und sind somit ein SEO-Faktor. Aus diesem Grund machen immer mehr Marketingmanager Rezensionen zu einer ihrer TOP-Prioritäten.

Doch was tun, wenn ein Käufer oder ein Unbekannter eine schlechte Rezension hinterlässt? Das werden wir als Agentur immer wieder von unseren Kunden gefragt. 


Sie wollen eine Google Rezension löschen?

Vielleicht kennen Sie das: Sie haben auf Google, kununu, jameda oder anderen Plattformen eine falsche Bewertung erhalten oder vermuten, dass es eine Fake-Rezension ist. Sie kontaktieren denjenigen mit der Bitte um Klärung – doch nichts passiert. Sie nutzen den Löschantrag der jeweiligen Plattform – doch nichts passiert. Es vergeht wertvolle Zeit, in der potenzielle Käufer ggf. nicht zu Kunden werden, weil falsche Bewertungen Sie in einem schlechten Licht dastehen lassen.

Das ist ein Fall für trust1, unserem Kooperationspartner zum Schutz Ihrer Reputation mit rechtlichen Mitteln. Wir unterhalten uns mit Marc Steenfatt, Marketingmanager bei trust1.

Google Rezension löschen mit trust1
Das trust1 Team im Kieler Office

Interview: So lassen Sie Fake-Reviews löschen

Charismarcom: Herr Steenfatt, warum sind (Online-)Rezensionen so wichtig für Firmen?

Marc Steenfatt: Nun, Studien zeigen, dass bis zu 95% Prozent der Käufer in Deutschland vor einem Kauf Online-Bewertungen lesen*. Wir wissen, dass 39% der Befragten sich am stärksten auf vorhandene Online-Bewertungen und nur 23% auf die Aussage von Bekannten verlassen. Diese Zahlen machen deutlich, wie wichtig Bewertungen für Unternehmen sind. Noch dazu sind Bewertungen ein SEO-Thema: Google bewertet die auf der eigenen Plattform verfassten Bewertungen und lässt diese ins Google-Ranking einfließen. Somit wirken sich Rezensionen direkt und indirekt auf Ihre Reputation und Ihren unternehmerischen Erfolg aus.

Charismarcom: Eins der Probleme für Unternehmen ist ja, dass diese Bewertungen ohne Verifizierung verfasst werden können.

Marc Steenfatt: Ja, das stimmt! Dadurch kommt es zu ungerechtfertigten Rezensionen, zu Fake-Bewertungen und teils sogar zu Beleidigungen, die die Reputation von Unternehmen verschlechtern können.

Google Rezension löschen: 1-Stern-Bewertung
Ungerechtfertigte Bewertungen: Ein Problem für Unternehmen

Charismarcom: Wir bezeichnen trust1 ja gerne als „Wunderwaffe“, wenn ein Unternehmen in einem solchen Fall alleine nicht weiterkommt. Beschreiben Sie bitte kurz, was trust1 ist und was Sie anbieten.

Marc Steenfatt: Wir sind ein Legal Tech Service, der Sie beim Schutz Ihrer Reputation unterstützt, und zwar durch das Monitoring und Management Ihrer Bewertungen. Zum einen haben wir zusammen mit Anwälten ein Tool entwickelt, das Firmen schnell und kostengünstig bei negativen Bewertungen unterstützt: Wir stellen Prüfanträge zur Entfernung von ungerechtfertigte Bewertungen auf den Plattformen Google, Kununu, Jameda, Trustpilot und Idealo.

Zum Zweiten überwachen wir die jeweilige Unternehmens-Performance auf den genannten Plattformen und erstellen eine Auswertung dazu – so erhalten Marketingverantwortliche einen einfachen Überblick.

Charismarcom: Aber Bewertungen dürfen ja nicht einfach so entfernt werden, wie gehen Sie konkret vor? Was müssen unsere Kunden Ihnen inhaltlich bereitstellen?

Marc Steenfatt: Ganz genau, Rezensionen können nicht grundlos entfernt werden. Die Plattformen haften allerdings für ihre Inhalte. Daher haben die selbst kein Interesse an falschen Bewertungen, denn Fake-Reviews verstoßen ja auch gegen die eigenen Richtlinien. Rezensionen werden als falsch eingestuft und können legal entfernt werden, wenn einer der folgenden Gründe gegeben ist:

  • Wird eine Bewertung von einer Person verfasst, zu der kein Kundenkontakt bestand oder der Verfasser-Account keiner realen Person zuzuordnen ist, handelt es sich um eine Fake-Bewertung.
  • Werden Ihrem Unternehmen Dinge vorgeworfen, die nachweislich nicht wahr sind, handelt es sich um unwahre Tatsachenbehauptungen, die gelöscht werden können.
  • Beschimpfungen oder andere Formen der Beleidigung sind nicht zulässig. Sobald nicht mehr die Auseinandersetzung der Sache, sondern die Herabwürdigung des Gegenübers im Vordergrund steht, wird eine Bewertung als Schmähkritik eingestuft und kann ebenso entfernt werden.

Hierzu muss Ihr Kunde Beweise vorlegen, E-Mail-Wechsel oder ähnliches.

4 einfache Schritte zum Löschantrag mit trust1:

Google Rezension löschen mit trust1

Charismarcom: Unser Eindruck war bisher, dass Sie immer in Rekordzeit reagieren. Was sind denn realistische Zeiträume von der Beauftragung von trust1 bis zur Löschung?

Marc Steenfatt (schmunzelt): Dieser Zeitraum ist stark von der Plattform abhängig. Ein Prüfantrag bei Kununu kann zum Beispiel 14-21 Tage in Anspruch nehmen, während Google in den meisten Fällen 21 Tage benötigt. Ist der Prüfprozess abgeschlossen melden wir uns umgehend bei unseren Kunden und informieren sie, ob die Bewertung entfernt werden konnte.

Charismarcom: Also der Elevator-Pitch über trust1 könnte sich so anhören: Unternehmen sollten sich an trust1 wenden, weil selbst gestartete Löschanträge oft erfolgslos sind. trust1 punktet durch das zusammen mit Anwälten entwickelte Tool, welches auf Grundlage des deutschen Rechts Prüfanträge an die jeweilige Plattform sendet.

Marc Steenfatt: Perfekt! Wer mehr Details erfahren will oder mehr über unsere Pakete und Preise wissen möchte, kann das auf trust1.de tun.

Charismarcom: Super, dann freuen wir uns schon jetzt auf noch mehr Projekte mit Ihnen!

Google Rezension: 5-Sterne-Bewertung
5-Sterne-Bewertungen: Das Ziel eines jeden Marketingmanagers

War dieser Beitrag hilfreich? Dann gerne im Lieblingsnetzwerk teilen:

Sie interessieren sich für die Entwicklung einer Marketing-Persona für Ihr Unternehmen? Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

 

Wer bloggt hier?

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie haben eine Frage?
Jetzt bei uns melden…

Für Marketingmanager

In der Birne soll es BOOM machen?

Newsletter abonnieren und Fachwissen für Marketingprofis erhalten. Wir spammen nicht.

Mehr wissen?

Ausfüllen und auf unsere Antwort freuen