Online-Meetings sollen produktiver werden und Spaß machen? Nutzen Sie diese coolen Programme

Professionelles Online-Meeting

Erfolgreiche Online-Meetings sind vorprogrammiert!

Effektivere Online-Meetings? Mit eingebauten Umfragen, Mindmaps, und anderen digitalen Helferlein werden Ihre Online-Meetings produktiver. Diese 5 Tools sollten Sie kennen!

Haben Sie auchschon mal bei Online-Meetings die Konzentration verloren, wenn diese zu eintönig werden? Sie starren auf den Bildschirm merken irgendwann: Roten Faden verloren. Dann könnte dieser Blogpost genau das Richtige für Sie sein. Online-Meetings müssen nämlich nicht langweilig sein!  Sie können sogar Spaß machen und dafür Sorgen, dass viele gerne teilnehmen! Wir stellen 5 Tools vor, die Sie anschließend direkt testen können. Viel Spaß dabei!

 

1) AnswerGarden

Das erste Online-Tool, das Ihr Meeting aufwerten wird, heißt AnswerGarden. Es handelt sich bei diesem um eine Webanwendung mit der Ziel, Stichworte oder Meinungen zu einem anfangs von Ihnen festgelegtem Thema zu sammeln. Zur Auswahl stehen dafür verschiedene einstellbare Modi: Brainstorming, Classroom, Moderator und Locked.

  1. Im Brainstorming-Modus kann eine unbeschränkte Anzahl an Antworten eingereicht werden, außerdem ist darunter die Mehrfachnennung möglich.
  2. Der Classroom-Modus erlaubt ebenfalls eine unbegrenzte Anzahl an Antworten, jedoch kann jede Antwort dabei nur einmal genannt werden.
  3. Im Moderatoren-Modus müssen eingegebene Antworten erst vom Moderator genehmigt werden, um anschließend im AnswerGarden veröffentlicht zu werden.
  4. Stellt man Locked ein, können keine neuen Antworten mehr eingereicht werden.

Zusätzlich können Sie in den Einstellungen ein Admin-Passwort festlegen. Das macht Sinn, denn dadurch können Sie später Änderungen vornehmen und unpassende Antworten ggf. löschen. Sobald Sie diese Einstellungen vorgenommen haben, kann es durch einen Klick auf „Create“ auch schon losgehen.
Den erstellten AnswerGarden stellen Sie per Link zur Verfügung.
Aus den abgegebenen Antworten wird eine Wortwolke gebildet. Je öfter ein Wort dabei genannt wird, desto größer erscheint es in der Wolke.
Auch gespeichert und als PNG heruntergeladen werden kann Ihr fertiger AnswerGarden anschließend.

Hier geht es zum AnswerGarden.

AnswerGarden für Online-Meetings
Screenshot vom Umfragetool "AnswerGarden"

2) Google Tools

Für gemeinschaftliches Arbeiten an Projekten eignen sich auch die verschiedenen Google Anwendungen wie z.B. Google Doc und Google Präsentation.

  1. Google Doc ist ein Online-Textverarbeitungsprogramm mit dem ein Word-Dokument erstellt wird, an dem mehrere Personen gleichzeitig arbeiten können. Dazu wird ein Link generiert, welcher geteilt werden kann. Der Admin des Dokuments hat die Möglichkeit Einstellungen, wie zum Beispiel die Rechte der Mitarbeitenden, zu ändern. Diese können dann das Dokument entweder nur anschauen, kommentieren oder aktiv bearbeiten. Zugegriffen werden kann auf die Dokumente von Smartphone, Tablet oder Computer. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Überarbeitungsverlauf Schritt-für-Schritt zurückverfolgt werden kann
  2. Google Präsentationen ermöglicht das kollaborative Erstellen einer PowerPoint-Präsentation. Diese wird online bearbeitet und kann anschließend heruntergeladen werden. Auch hierfür wird ein Link mit den Personen geteilt, die Zugriff erhalten sollen und deren Rechte können ebenfalls wie bei den Google Docs angepasst werden. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass PowerPoint-Dateien in Google Präsentation konvertiert werden können und umgekehrt.

Hier geht es zu den Google Tools: Google Doc und Google Präsentation

3) AhaSlides

AhaSlides ist ein Online-Tool, mit dem Sie interaktive Präsentationen erstellen können. Der große Vorteil: Mehr Teilnahme-Optionen in Ihren Online-Meetings. Die Ziele, die AhaSlides selbst nennt, sind dabei stärkere Teams zu bilden, in Meetings das Eis zu brechen und mit Zuversicht zu präsentieren. Wenn Sie sich für Erfolgsgeschichten interessieren, klicken Sie hier.

Die Anwendung bietet verschiedene interaktive, kollaborative und anpassbare Nutzungsangebote, wie zum Beispiel Live-Umfragen, Wortwolken, Quizze und mehr. Dazu können Sie am Anfang eine Präsentationsvorlage auswählen und anschließend bearbeiten.

  1. Echtzeit- Publikumsmeinungen können zu Ihrem Wunschthema durch Umfragen, Skalen oder Wortwolken erfragt werden. Alternativ können einfache Folien zum Ideenaustausch genutzt werden. Dadurch können die verschiedenen Standpunkte veranschaulicht und Ideen visualisiert werden.
  2. Quizze können erstellt werden, um das Verständnis der Teilnehmer zu überprüfen und gegebenenfalls noch einmal auf bestimmte Themen einzugehen, um für Klarheit zu sorgen
  3. Eine weitere praktische Funktion ist das schriftliche Sammeln von Publikumsfragen während der Präsentation. Die Fragen werden dazu in einer geordneten Tabelle gesammelt. So können diese vom Referenten im Anschluss an dessen Vortrag organisiert beantwortet werden, ohne vorher unterbrochen oder gestört zu werden. Fragen können außerdem anonymisiert gestellt werden, um auch schüchternen Teilnehmern die Chance zur Beteiligung zu ermöglichen. Kommt es dadurch zu unangebrachten Fragen, können diese abgelehnt werden, bevor sie auf jedermanns Bildschirm auftauchen.

Hier geht es zu AhaSlides.

Frau in Online-Meeting

4) Mentimeter

Mentimeter ist ein Online-Umfragetool, das in seinen Anwendungen AHA Slides sehr ähnlich ist. Auch hier können interaktive Präsentationen mit Fragen, Umfragen, Quizzen, Gifs und natürlich einfachen Folien erstellt werden. Außerdem können auch Wortwolken erstellt oder ein Q&A durchgeführt werden.
Es stehen verschiedene Templates zur Verfügung, aus denen Sie das für sich passende auswählen und anwenden können. Alternativ können Sie ein eigenes Design kreieren, passen dzu Ihrem CD.
Für Mentimeter steht außerdem eine kostenpflichtige Version zur Verfügung, die für die verschiedenen Abonnement-Typen (Basic, Pro oder Enterprise) verschiedene weitere Funktionen bietet.

Hier geht es zu Mentimenter.

5) Miro

Last but not least, ist auch Miro ein sehr bekanntes und beliebtes Online-Tool mit praktischen Funktionen. Es handelt sich dabei um eine kostenlose Whiteboard-Plattform, mit der unbegrenzt große Online-Mind-Maps erstellt werden können. Auch hier können mehrere Personen in Echtzeit oder zeitlich versetzt an der selben Datei arbeiten.
Miro eignet sich sehr gut zum Brainstorming, zum Planen und Koordinieren bereits vorhandener Ideen oder um komplexe Prozesse in Diagrammen anschaulich darzustellen und anschließend visuell erklären zu können.
Auch Miro bietet zusätzlich eine kostenpflichtige Premium-Version mit Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel vorgefertigten Templates oder individuelle Vorlagen.

Hier geht es zu Miro.

Mindmap Online-Meetings
Simple Mindmap mit MIRO

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass es etliche praktische Online-Tools gibt, die sowohl jedes Online-Meeting aufwerten als auch hilfreich für eine Zusammenarbeit vor Ort sind. Je nachdem, welche Funktionen man braucht, kann man das für sich passende Online-Tool auswählen. Dafür kann zunächst natürlich auch erst einmal ausprobiert werden, mit welchem man am besten zurechtkommt, um seinen persönlichen Favoriten herauszufinden. Grundsätzlich vereinfachen Online-Tools wie AnswerGarden, AHA Slides, Mentimeter, Mirco und die Google Anwendungen das kollaborative Arbeiten und sind auf jeden Fall ein Ausprobieren wert! Meistens reichen dabei die kostenlosen Standard-Versionen völlig aus. Will man jedoch die volle Funktionspalette ausschöpfen, kann für ein paar Tools auch die kostenpflichtige Abonnement-Version erworben werben.

War dieser Beitrag hilfreich? Dann gerne im Lieblingsnetzwerk teilen:

Sie interessieren sich für kreative Ideen für Ihre Online-Meetings? Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

Wer bloggt hier?

Das könnte Sie auch interessieren:

Aprilscherz im Büro
Agentur

Die 10 besten Aprilscherze fürs Büro

Wie schicken Sie die Kollegen am besten in den April? Neue Ideen für WhatsApp & Co. sowie die Klassiker unter den Büro-Aprilscherzen haben wir hier zusammengestellt:

Für Marketingmanager

In der Birne soll es BOOM machen?

Newsletter abonnieren und Fachwissen für Marketingprofis erhalten. Wir spammen nicht.

Mehr wissen?

Ausfüllen und auf unsere Antwort freuen