Lead Ads in Social Media 2023

Lead Ads Social Media
Warum sollten Sie Leads in Social Media einsetzen? Weil sie funktionieren. Mithilfe von Lead Ads können Sie potentielle Kunden finden und deren Kontaktinformationen erfassen.

Die 5 wichtigsten Schritte, wie Sie Lead Ads 2023 erfolgreich in Ihren Marketingmix einbinden

Facebook Lead Ads gibt es seit 2015, Instagram Lead Ads seit 2017. Warum also Social Media Leads für 2023 in einem Blogartikel behandeln? Das ist doch ein alter Hut! Nein, ist es nicht…

Denn wie die meisten Unternehmen betreiben Sie vermutlich Social Media Marketing. Und wie die meisten Unternehmen posten Sie sicherlich organisch in einem oder mehreren Kanälen Ihrer Wahl. Doch zu wenige Werbetreibende nutzen die vielfältigen Möglichkeiten von Werbeanzeigen mit Lead-Formular in Social Media. Wie Sie Lead Ads für Instagram und Facebook mit dem Meta-Werbeanzeigenmanager (früher: Facebook Werbeanzeigenmanager) erstellen, fassen wir übersichtlich zusammen.

Leads Ads in Social Media

Inhalt

1) Warum Sie Leads Ads in Social Media nutzen sollten

Weil sie funktionieren. Mithilfe von Lead Ads können Sie Personen finden, die an Ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind, und deren Kontaktinformationen erfassen.

Sobald eine Person auf Ihre Kontaktanzeige klickt, wird Ihr Sofortformular angezeigt. In diesem Formular können sie die von Ihnen gestellten Fragen beantworten, ihre automatisch ausgefüllten Informationen bearbeiten und Ihr Formular abschicken. Im Sofortformular können Sie Informationen wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und mehr erfassen. Sie können dem Formular auch benutzerdefinierte Fragen hinzufügen, um die Bedürfnisse Ihrer Interessenten besser zu verstehen und Ihre Geschäftsziele zu erreichen. Ja/Nein-Fragen, Multiple-Choice und Kurzantworten funktionieren gut.


Lead Ads Social Media

2) Nutzen von Lead Ads

Lead Ads bieten Ihnen die folgenden Möglichkeiten:

  • Kontaktdaten von potenziellen Kunden erhalten um den Verkaufsprozess zu starten
  • Newsletter-Abonnenten gewinnen, Potentielle Kunden zu Downloads einladen und so E-Mail-Listen generieren
  • Besseres Verständnis der Interessen und Verhaltensweisen potenzieller Kunden
  • Benutzer dazu bringen, sich für Events etc. anzumelden
Lead Ads Social Media

3) Wie können Sie Lead Ads erstellen?

Lead Ads können Sie im Werbeanzeigenmanager oder über Ihre Facebook-Seite direkt erstellen. Lead Ads erscheinen in den Facebook News Feeds, Facebook Stories, Instant Articles, In-Stream-Videos, Marketplace sowie Instagram Feed und Instagram Stories.
Wir stellen hier die Anzeigenerstellung per Werbeanzeigenmanager vor, weil dieser Weg mehr Möglichkeiten bietet.

Lead Ads Meta Werbeanzeigenmanager
Lead Ads Meta Business Suite

4) Wie kommen Sie an die Daten?

Wenn Nutzer auf Ihre Anzeige klicken, werden sie aufgefordert, das Formular auszufüllen. Sobald die Besucher Ihr Formular abschicken, können Sie die Daten Ihrer Leads herunterladen. Sie können die Daten Ihrer Leads direkt im Anzeigenmanager herunterladen oder sie über eine API anfordern oder über ein integriertes CRM-System darauf zugreifen.

5) In 10 einfachen Schritten Lead Ads im Werbeanzeigenmanager erstellen

  1. Öffnen Sie den Meta Ads Manager, klicken Sie in der oberen linken Ecke auf + Erstellen. Wählen Sie Leads als Anzeigenziel und klicken Sie auf „Weiter“. Fügen Sie alle erforderlichen Informationen über Ihre Kampagne, A/B-Tests und das Meta-Advantage-Kampagnenbudget hinzu, und klicken Sie dann auf „Weiter“.
  2. Wählen Sie im Abschnitt Lead-Methode die Option Sofortiges Formular. Sie können auch Click-to-Call-Anzeigen erstellen, wenn Sie möchten, dass potenzielle Leads Ihr Unternehmen per Telefon kontaktieren. Wenn Sie möchten, dass potenzielle Leads Nachrichten an Ihr Unternehmen senden, können Sie Lead-Generierungsanzeigen für Messenger erstellen.
  3. Wählen Sie im Abschnitt Seite die Facebook-/ Instagram-Seite aus, die Sie für die Erstellung von Lead-Ads verwenden möchten. Legen Sie Zielgruppe, Platzierungen und Budget fest. Klicken Sie auf „Weiter“.
  4. Im Abschnitt Optimierung und Bereitstellung wählen Sie im Dropdown-Menü Leads und ein Ziel für Ihre Anzeige aus. Wenn Sie so viele Leads wie möglich erhalten möchten, wählen Sie Leads.
    Wenn Sie möchten, dass die erzielten Leads eine möglichst hohe Qualität haben, wählen Sie Conversion Leads.
  5. Wählen Sie unter Identität Ihre Facebook-Seite aus und verknüpfen Sie Ihr Instagram-Konto, falls vorhanden. Wählen Sie im Abschnitt Anzeigenkonfiguration entweder Einzelbild oder Video oder Karussell. Wählen Sie unter Anzeigengestaltung die Bilder oder Videos aus, die Sie für Ihre Anzeige verwenden möchten. Fügen Sie einen Titel, eine Beschreibung und anderen Text zu Ihrer Anzeige hinzu. Wählen Sie die am besten geeignete Call-to-Action-Schaltfläche für Ihr Formular aus.
  6. Wählen Sie im Abschnitt Frageformat die Option „Instant-Formular“ aus. Sobald Sie auf Formular erstellen geklickt haben, wird das Fenster Formular erstellen geöffnet. Geben Sie im Abschnitt Formularname einen Namen für das Formular ein. Im Feld Formulartyp können Sie wählen, welche Art von Sofortformular Sie verwenden möchten.
  7. Fügen Sie einen Einführungsabschnitt zu Ihrem Sofortformular hinzu, indem Sie auf Kurzübersicht klicken. Sie können ein Hintergrundbild und eine Willkommensnachricht hinzufügen, um weitere Informationen über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bereitzustellen.
  8. Klicken Sie auf Fragen, um die Fragen einzugeben, die die Personen in Ihrem Sofortformular beantworten sollen. Ihr Formular muss mindestens eine Frage enthalten. Sie können Ihre eigenen Fragen hinzufügen, indem Sie auf „+ Frage“ hinzufügen klicken. Mit benutzerdefinierten Fragen können Sie die Informationen erfassen, die für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation am wichtigsten sind. Sie können bis zu 15 benutzerdefinierte Fragen hinzufügen. 
Achtung: Wir empfehlen Ihnen, die Fragen, die Sie in Ihrem Formular stellen möchten, rechtlich überprüfen zu lassen. Zusätzlich gelten die Nutzungsbedingungen für Lead Ads und die Meta Werberichtlinien.
Noch dazu müssen Sie die URL zur Datenschutzrichtlinie Ihres Unternehmens einfügen und Ihre Datenschutz-Info auf die Nutzung von Meta Lead Ads anpassen!
  9. Wenn Sie eine Nachricht hinzufügen möchten, die den Benutzern des Lead-Formulars angezeigt wird, wenn sie das Formular abschicken, klicken Sie auf Fertig stellen. Diese Nachricht kann einen Titel, eine Beschreibung, eine Call-to-Action-Schaltfläche und einen Link enthalten.
  10. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Veröffentlichen, um Ihr Formular fertig zu stellen. Wenn Sie später Änderungen daran vornehmen möchten, klicken Sie auf Entwurf speichern. Bitte beachten Sie, dass Sie ein Sofortformular nicht mehr bearbeiten können, sobald es veröffentlicht wurde.
    Schließen Sie Ihre Anzeige ab, indem Sie, falls erforderlich, Informationen unter Nachverfolgung eingeben.
    Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Veröffentlichen, um Ihre Kontaktanzeige zu veröffentlichen.
 

(Quelle: Facebook)

Lead Ads Social Media

Fazit zu Lead Ads 2023

Auch in 2023 sollten Lead Ads in Ihrem Marketingmix auf keinen Fall fehlen. Denn sie machen es Ihren Kunden in einem interaktiven Umfeld sehr leicht, zu interagieren und Kontakt aufzunehmen, Gerade jüngere Zielgruppen suchen übrigens immer weniger per Suchmaschine, sondern häufiger direkt innerhalb der Social Media Plattform ihrer Wahl, deswegen sollten Unternehmen auch auf Werbung in Social Media setzen. Ergänzt mir einer Google Ads Kampagne sind Sie bestens aufgestellt für 2023.

Sie interessieren sich für Lead Ads 2023 für Ihr Unternehmen? Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

Gratis Checkliste Social Media Marketing

PDF Download – und per Newsletter auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Wer bloggt hier?

Ist dieser Beitrag hilfreich? Dann bitte im Lieblingsnetzwerk teilen:

Mehr Marketingwissen:

Suchmaschinenoptimierung
Gibt es ein Anliegen, bei dem Sie Unterstützung wünschen? Fragen Sie uns:
Das könnte Sie auch interessieren:
Für Marketingmanager

In der Birne soll es BOOM machen?

Newsletter abonnieren und Fachwissen für Marketingprofis erhalten. Wir spammen nicht.

Was ist Ihr Anliegen?

Ausfüllen und auf Antwort freuen